Provence-Alpes-Côte d’Azur

Mediterraner Charme vor der blauen Kulisse des Mittelmeers und dem Weiß der Alpengipfel am Horizont. Das Ganze gerade einmal drei TGV-Stunden von Paris entfernt und zudem über den internationalen Flughafen von Marseille bequem anzufliegen: die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Eine Region, deren Renommee als Feriendestination seit mehr als einem Jahrhundert besteht.

Von den spektakulären Calanques bei Marseille, über den Hafen von Saint-Tropez bis hin zum Rade de Toulon spülen die Wellen des Mittelmeers an eine überaus abwechslungsreiche Küste. Im Parc National des Ecrins, im Parc Naturel du Queyras oder im Massif des Maures findet der Tourenfreund reizvolle Routen.

Unterkünfte-Restaurant-Besichtigen-Weingut-Radwege-Feste

Die atemberaubenden Schluchten des Verdon oder der Durance bieten Gelegenheit zu Wildwasser-Aktivitäten wie Kanu oder Rafting. Im Winter warten die Stationen der Alpes-de-Haute-Provence und der Hautes-Alpes, wie Orcières, Serre-Chevalier, Sauze/Super Sauze, Le Dévoluy, La Grave, la Meije mit einem kompletten Wintersportangebot auf Ihren Besuch. Im Sommer finden sich hier Kletterreviere oder die Via Ferrata.