• DE

Grand-Est

Grand Est, ist der Name der französischen Region, die am 1. Januar 2016 aus dem Gebiet der vorherigen Regionen Elsass (Alsace), Champagne-Ardenne und Lothringen (Lorraine) entstand.

Champagne-Ardennes

Mit über Hunderte von Kilometern von Kanälen und deren Treidelpfade und viele Nebenstraßen mit wenig Verkehr, Champagne-Ardenne, ein idealer Ort zum Radfahren ...

Von den Hügellandschaften der Ardennen und Haute-Marne zu den Ebenen der Champagne findet jeder, was er sucht, je nach ihren Präferenzen und ihren Grad.

Lothringen

Lothringen ist zweifelsohne eine Region für Genießer: Mirabelle, Bergamotte, Madeleine, Maas-Trüffel, Brie de Meaux, Côtes-de-Toul- und Moselweine sowie charaktervolle Biere. Und am besten schmecken diese herrlichen Spezialitäten natürlich dort, wo sie herkommen.

Alsace

Zwischen den Vogesen und dem Rhein breitet sich das zauberhafte, weithin berühmte Elsass aus. Am Drehkreuz zwischen germanischer und romanischer Kultur, hält das Elsass die Bedeutung seiner Geschichte hoch und engagiert sich gleichzeitig für ein modernes, weltoffenes Europa. Elsässische Städte und Dörfer zählen zu den schönsten Orten Frankreichs. Zudem werden jedes Jahr zahlreiche elsässische Dörfer beim nationalen Blumenwettbewerb ausgezeichnet. Feste und Traditionen zeugen von der typisch elsässischen Lebensart.